Clubkalender (nur öffentlich einsehbare Termine)

Als iCal-Datei herunterladen
Ausflug Herisau
Samstag, 8. Oktober 2022, 09:00 - 18:00
Aufrufe : 135
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Hier nochmals die wichtigsten organisatorischen Punkte für unser Clubreisli:

Für das Clubreisli von Rapperswil nach Herisau treffen wir uns direkt auf dem Perron, bzw. bei Bedarf auch im Zug. 

Abfahrt: 9:03 Uhr, Rapperswil, Gleis 2

Ort Herisau
Du kannst Dich hier in den Nuudel fürs Clubreisli eintragen! Es geht darum, dass wir ungefähr wissen, wieviele dabei sind.

https://nuudel.digitalcourage.de/L8XqjRhaf9HX3oER

Reise (namentlich Tickets), Versicherung und Haftung ist Sache des Teilnehmers.

Natürlich kann man ein SBB-Ticket kaufen, aber man kann auch ein Ostwind-Ticket kaufen.


Ich möchte ein paar Hintergrundinformationen geben. Der grobe Ablauf:
1. Fahrt nach Herisau im Zug.
2. Fotografieren/erkunden von Herisau, Umsetzung des persönlichen Themas
3. Mittagspause
4. Fotografieren/erkunden am Nachmittag
5. Rückfahrt ca. 15:30
Man kann einfach mal nach Herisau fahren und fotografieren, was einem gerade vor die Linse läuft. Das ist eine Möglichkeit.
Vielleicht möchtest Du aber etwas tiefer einsteigen. Dann wählst Du selbst für Dich ein Thema und versuchst, dies für Dich umzusetzen. Ohne eine Website konsultiert zu haben gibt es in Herisau sicherlich ein Dorf-/Stadtleben, Restaurants, Häuser, Läden, Schaufenster, Menschen, Fenster, Türen, Dächer, Fahrzeuge, Natur, Treppen, Absätze, Mauern, Wege, Strassen, Abgrenzungen, Bäume, Pflanzen, Blumentöpfe und ganz einfach Landschaft, Dorf- oder auch Stadtlandschaft.
Wenn man sich etwas auskennt, dann ist dort die Werkstatt der SOB, die Fabrik Huber und Suhner ist unübersehbar, es hat ein Bahnviadukt, die Appenzellerbahnen verkehren von Herisau aus. Ein Dorfrundgang macht man vermutlich fast schon intuitiv, aber vielleicht hilft ein Plan. Es gibt einen Kulturpfad, den man ebenfalls als Ausgangspunkt verwenden könnte. Es hat einen Rosengarten, alte Fabrikantenhäuser. Vielleicht machst Du Dich auf die Suche nach dem Appenzeller der Neuzeit?
Ziel ist, dass Du Dich selbst auf etwas fokussierst und versuchst, das in Szene zu setzen, was Dich interessiert. Herisau ist sicherlich schön, aber Herisau ist sicherlich nicht der Ort, der von Touristen so besucht wird wie z.B. die Kappelbrücke. Es geht darum, dass Du in Herisau Deine besonderen Bilder findest.
Hinweis: im November findet der Abend mit Pecha Kucha (2.11.2022) statt. Pecha Kucha=Ein Thema mit 20 Bildern, die je 20 Sekunden gezeigt werden. Das könnte also _eine_ Möglichkeit sein, hier eine solche Präsentation zusammenzustellen.
Überlege also gut, was Du auf die Reise mitnimmst, welche Kamera, welches Objektiv, ob überhaupt ein Stativ, Filter, etc. pp. Die Erfahrung sagt: meistens hat man zu viel dabei oder dann viel zu wenig (nämlich dann, wenn man die Kamera nicht dabei hat).
Ich freue mich, mit Euch zusammen auf ein Clubreisli zu gehen, Euch etwas herauszufordern, damit wir zusammen einen interessanten und animierenden Fototag haben.
Herzliche Grüsse

Andreas